Betonsägen

Sägearbeiten im Wandsägeverfahren, unter anderem zur Herstellung maßgerechter Öffnungen in Decken und Wänden, sowie zum erschütterungsfreien und maßgerechten Rückbau von Beton und Stahlbeton im gewerblichen und privaten Bereich. Bei diesem Verfahren sind Schnitttiefen bis 1,00 m möglich.

Beim Betonsägen werden Beton, Stahlbeton, Mauerwerk, Naturstein oder andere Baumaterialien mit Hilfe einer Diamantbesetzten Trennscheibe durchtrennt.

  • Umbau und Renovierungsarbeiten.
  • Sägen von Wänden und Decken
  • Öffnungen für Fenster, Treppen, Türen, Tore, Lichtkuppeln oder Lüftungen
  • Vergrößerungen
  • Abbruch oder Teilabbruch
  • Bündigsägen
  • Schrägssägen
  • Überkopfsägen